Unglaublich: Diese Dinge passieren, wenn du aufhörst Make-up zu tragen

Loading...

Obwohl wir wissen, dass unser Make-up aus einem Chemikalien-Mix besteht, das total schlecht für die Haut ist, wollen wir darauf einfach nicht verzichten. Zumindest abends wenn wir ausgehen, verstecken wir unsere Hautunreinheiten gerne hinter einer Schicht Make-up. Doch diese erstaunlichen Dinge werden mit deiner Haut passieren, wenn du dein Make-up hin und wieder einfach mal weglässt.

Deine Poren werden kleiner

shutterstock

Unterhalb der Make-up Schicht bildet sich eine Art Schmutzschicht, die unsere Poren verstopft und das führt wiederum dazu, dass diese mit der Zeit immer größer werden. Wenn du dein Make-up einfach mal für ein paar Tage weglässt wirst du sofort merken, dass deine Haut wieder atmen kann und die Poren sich langsam verkleinern.

Du bekommst reinere Haut

shutterstock

Vor allem die Frauen, die sowieso schon mit Hautproblemen zu kämpfen haben verstecken ihre Pickel gerne unter einer Make-up Maske. Doch gerade dann, sollte man auf Make-up verzichten, denn auf Grund der vielen Giftstoffe im Make-up und der Bakterien, die sich auf Pinseln, Schwämmen und sonstigen Hilfsmittel befinden werden Entzündungen auf der Haut gefördert.

Auf der nächsten Seite geht’s weiter!



3

Free

Du hast weniger Probleme mit deinen Augen

Loading...

shutterstock

Wer gerne Make-up und Wimperntusche benutzt kennt dieses Problem wahrscheinlich: Die Augen fühlen sich trocken an und beginnen zu jucken oder sind total gerötet und angeschwollen. Hierfür sind oft die Keime in der Wimperntusche verantwortlich, die so ganz leicht in unser Auge gelangen können. Vor allem diejenigen, die regelmäßig Probleme mit den Augen hat, sollte hin und wieder mal einfach ungeschminkt aus dem Hause gehen

Deine Haut ist weniger trocken

shutterstock

Da Make-up im Gesicht die Erneuerung der Zellen auf der Haut unterbindet, kann und sich die abgestorbene Hautschuppen auf der Haut ansammeln, trocknet die Haut immer weiter aus. Wer bereits an trockener Haut leidet, sollte seiner Haut einfach mal eine Verschnaufspause geben und auf Make-up verzichten.
Auf der nächsten Seite geht’s weiter!



3

free download udemy course

Weniger Hautallergien

shutterstock

Da in vielen Make-ups Substanzen wie Parabene, Metalle oder Sulfate enthalten sind, die zu allergischen Reaktionen auf der Haut führen können, leiden viele Menschen unter Hautallergien (rote, trockene Flecken). Wer regelmäßig mit roten oder trockenen Stellen auf der Haut zu kämpfen hat, sollte zu Make-up Marken greifen, die auf solche Stoffe verzichten – oder einfach ein paar Tage auf Make-up verzichten.



3

udemy paid course free download

Loading...

Stories You May Like

  • Milchkefir, das Getränk der Hundertjährigen selber herstellen

  • Besser wohnen mit Massivholzmöbeln

  • 5 ultimative Tipps gegen Erkältung, die sofort helfen

  • Damit sagen Sie Ihrem Doppelkinn den Kampf an

  • Krass: Mit diesem Wundermittel kannst du endlich gegen deine Konzentrationsschwächen kämpfen!

  • Bekämpfe Arthritis, indem du Yucca isst