Diese 5 Hautprobleme deuten auf Vitamin D Mangel hin.

Loading...

Du schlägst dich im Winter mit trockener, geröteter und unreiner Haut rum? Dann kann es sehr gut sein, dass du Vitamin D Mangel hast. Gerade im Winter bekommt unsere Haut in der Regel wenig Sonne ab. Viele Menschen kennen diese 5 Hautprobleme aber würden sie nicht mit solch einem Vitamin Mangel in Verbindung setzen. Erkennst du einige dieser Hautprobleme bei dir wieder? Dann lohnt es sich vielleicht mal in Absprache mit deinem Hausarzt mit qualitativ hochwertigen (und ohne Füllstoffe) Nahrungsergänzungsmitteln zu experimentieren. 

Im Winter solltest du ein paar Vitamin D Ergänzungsmittel einnehmen.

1. Schweiß

Ehm, Schweiß? Ja, übermäßiges Schwitzen kann auf Vitamin D Mangel hindeuten. Du bist selbst im Winter stark am Schwitzen? Dann solltest du mal zu deinem Hausarzt gehen und dir ein paar Vitamin D Ergänzungsmittel geben lassen. In den Urlaub fahren mit viel Sonne – das wäre natürlich am idealsten..

2. Graue Haut

Deine Haut wirkt grau? Ein typisches Symptom bei Mangel an Vitamin D. Wie funktioniert das eigentlich? Vitamin D wird dann von der Haut selbst produziert, wenn diese mit ausreichend Sonnenlicht versorgt ist. Fehlt das Sonnenlicht, dann verliert die Haut an Vitalität und wirkt grau.

Loading...

3. Feine Linien

Vitamin D fungiert als Antioxidant und kämpft dabei auch gegen freie Radikale die unter anderem Fältchen verursachen. Wenn du ein Vitamin D Defizit hast, dann bekommst du also auch schneller Falten. Natürlich macht auch übermäßige Mittagssonne (ohne UV Schutz auf der Haut) deine Haut kaputt und faltig. Du solltest deine Haut also immer gut schützen und die starke Mittagssonne vermeiden.

4. Trockene Haut

Gerade im Winter bekommen viele Menschen eher trockene Haut. Die Luft ist kalt und trocken und die Heizungsluft im Haus trocknet die Haut zusätzlich aus. Ein weiterer Faktor ist jedoch auch Vitamin D Mangel. Trockene Haut wird durch Zufuhr dieses Vitamins lebendiger und weniger trocken wirken. Es gibt auch Tagescremes mit Vitamin D.

5. Akne

Im Winter sieht die Haut also im Allgemeinen ‘schlechter’ aus als im Sommer, dass kommt zu einem großen Teil wegen des fehlenden Sonnenlichts – also Vitamin D Defizit. Denn auch Hautrötungen und Entzündungen entstehen schneller wenn der Körper nicht ausreichend Vitamin D gespeichert hat. Dazu gehören auch Pickel und Akne.

Haftungsausschluss: Der gesamte Inhalt dieser Website dient nur zu Informationszwecken und ist nicht als spezifische Diagnose oder Behandlungsplan für eine bestimmte Situation zu verstehen. Die Nutzung dieser Website und der hierin enthaltenen Informationen begründet keine Beziehung zwischen Arzt und Patient. Konsultieren Sie immer Ihren eigenen Arzt, wenn Sie Fragen oder Probleme bezüglich Ihrer eigenen Gesundheit oder der Gesundheit anderer haben. 

Loading...

Stories You May Like

  • Diese Fehler macht JEDER beim Haarewaschen

  • 5 revitalisierende Rezepte mit Sellerie

  • 6 Tipps, die Sie beachten müssen, wenn Sie Krampfadern vermeiden möchten

  • Massiere diesen Punkt an deinem Fuß in Stresssituationen und warte ab was passiert

  • 10 Eigenschaften von Bananen, die Sie wahrscheinlich nicht kennen

  • Abnehmen mit Schüssler Salzen: Der Turbo-Plan