6 Übungen gegen Hautalterung

Loading...

Es wirkt so, als würde es plötzlich über Nacht passieren: Man steht auf, streckt sich, guckt in den Spiegel und stellt Erschreckendes fest. Die Haut am Hals sitzt nicht mehr straff dort, wo sie immer war, sondern hängt faltig wie ein nasser Sack herab.

Die Haut, die am Hals herab hängt, erinnert dann stark an die Hautlappen an dem Hals eines Truthahns. So möchte natürlich niemand herumlaufen! Doch diese Entwicklung ist von vielen Faktoren abhängig. Es können genetische Einflüsse oder auch Umwelteinflüsse sein, die zu diesem Bild führen. Wenn du das Gefühl hast, dass deine Haut vorzeitig altert, dann solltest du dir die Tipps, die wir für dich haben genau durchlesen und etwas dagegen tun! Denn schon falsches Waschen kann zu dieser unschönen Form führen.

Es gibt auf jeden Fall Hoffnung. Mit ein paar einfachen Übungen kannst du gegen deinen faltigen Hals ankämpfen.

 

Ein unschöner AnblickEin unschöner Anblick

Morgan Swofford/LittleThingsDer Vergleich mit einem Truthahn-Hals beschreibt den Zustand der faltigen und labbrigen Haut wohl am besten. Dabei sollte dieser Hals nicht mit einem Doppelkinn verwechselt werden, da ein Doppelkinn entsteht, wenn man viele Fettpölsterchen um das Kinn herum hat. Die hängenden Hautlappen sind allerdings ein Zeichen des Alterns.

 

EinflüsseEinflüsse

Morgan Swofford/LittleThingsWenn die Haut altert, dann verliert sie an Elastizität und kann daher nicht gut zurückgleiten, wenn man beispielsweise an ihr zieht. Die Hautalterung ist zum Teil genetisch bestimmt, doch auch Sonneneinstrahlung und das Rauchen tragen zur Hautalterung bei.

Auch die Muskelausbildung spielt eine entscheidende Rolle. Mit dem Alter werden die Muskeln schwächer und bauen ab. Dies sind allerdings ganz gute Nachrichten, da man die Muskulatur mit ein paar einfachen Übungen wieder stärken kann.

Hier sind unsere Tipps für einen schönen Hals:

 

1. Der schluckende Fisch1. Der schluckende Fisch

Morgan Swofford/LittleThings1. Guck hoch zur Decke.

2. Lege eine Hand auf dein Schlüsselbein und übe leichten Druck nach unten aus.

3. Schiebe deinen Unterkiefer Richtung Decke. Fühlst du ein leichtes Stretchgefühl in deinem Nacken? Dann machst du Alles richtig.

4. Wiederhole dieses Übung fünf Mal.

5. Dann wechsel die Hand und wiederhole die Übung auf der anderen Seite ebenfalls fünf Mal.

6. Wiederhole diese Übung 3-5 Mal die Woche, für einen glatten Hals.

 

Den Nacken hebenDen Nacken heben

Morgan Swofford/LittleThings1. Leg dich auf den Rücken, heb deinen Kopf und Nacken an und bewege ihn leicht vom Boden weg.

2. Drehe deinen Kopf langsam nach rechts, dann nach links und zum Schluss wieder in die Mitte und leg ihn dort wieder ab.

Loading...

3. Wiederhole diese Übung so oft, so lange es angenehm für dich ist. Um dich nicht zu überspannen, sollte die Bewegung langsam und klein ausgeführt werden.

4. Wenn dir etwas weh tut, dann stopp die Übung.

5. Diese Übung kannst du 3-5 Mal die Woche wiederholen.

Das Kaugummi kauen
Das Kaugummi kauen

Morgan Swofford/LittleThings1. Setze dich gerade mit geschlossenem Mund hin, lege deinen Kopf in den Nacken und schau zur Decke.

2. Lass deine Lippen geschlossen, doch bewege deine Zähne auf und ab, als ob du ein Kaugummi kaust.

3. Übe die Kaubewegung 20 Mal aus.

4. Diese Übung kannst du 3-5 Mal die Woche wiederholen.

 

Gegen die Stirn drückenGegen die Stirn drücken

Morgan Swofford/LittleThings1. Lege eine Hand auf deine Stirn.

2. Drücke deinen Kopf gegen die Hand, ohne dass sich dein Kopf weiter forwärts bewegen darf.

3. Halte die Spannung und zähle dabei langsam bis zehn.

4. Lege nun deine Hände auf deinen Hinterkopf und wiederhole die Übung in umgekehrter Richtung. Zähle auch hier bis zehn.

5. Du kannst die Übung 3-5 Mal die Woche wiederholen.

KnutschenKnutschen

Morgan Swofford/LittleThings1. Sitz gerade und schau Richtung Decke.

2. Forme deine Lippen zu einem Kussmund.

3. Schicke 20 Luftküsse Richtung Decke.

4. Wiederhole die Übung 3-5 Mal pro Woche, um deine Nackenmuskulatur zu stärken.

 

Den Nacken hebenDen Nacken heben

Morgan Swofford/LittleThings1. Lege dich mit dem Gesicht nach unten auf dein Bett. Dabei sollte der Kopf über die Bettkante hinaus hängen.

2. Hebe langsam den Kopf an. Bei dieser Übung solltest du nur die Nackenmuskulatur einsetzen.

3. Wiederhole die Übung fünf Mal. Falls dir etwas weh tut, stoppe die Übung.

4. Für ein gute Wirkung solltest du die Übung 3-5 Mal wiederholen.

Wie du einen faltigen Hals verhinderstWie du einen faltigen Hals verhinderst

Morgan Swofford/LittleThingsNatürlich können wir unsere genetische Veranlagung nicht klein reden, doch mit diesen Übungen könnt ihr das Ausmaß verhindern und früh dagegen steuern.

Eine Feuchtigkeitscreme, die morgens und abends auf das Gesicht und den Hals aufgetragen wird, hilft ebenfalls. Zudem ist eine Creme mit Lichtschutzfaktor von Vorteil.

Mit diesen Tipps bleibt dein Hals lange schön!



0Shares

Loading...

Stories You May Like

  • Die Stelle der Bauchschmerzen zeigt die Ursache dafür an. Vorsicht, wenn es oben rechts weh tut!

  • LED-Leuchtmittel senken nicht nur die Energiekosten

  • Was wirklich gegen Gicht hilft

  • Missing Featured Image

    4 ausgezeichnete Smoothies gegen Bluthochdruck und für eine gesunde Niere

  • 10 Natürliche Hausmittel gegen Zahnempfindlichkeit

  • Maske mit Hafer und Zitrone gegen Hautflecken