Trink Kreuzkümmel-Wasser, um innerhalb kürzester Zeit Gewicht zu reduzieren!

Loading...

Inhaltsverzeichnis

  1. Möglichkeiten, Wassergewicht zu verlieren
  2. Risikofaktoren
  3. Ursachen
  4. Verhütung
  5. Wann man einen Arzt aufsuchen sollte
  6. Wegbringen

Wassergewicht, auch Ödem genannt, ist sehr häufig und selten Anlass zur Sorge. Es kann sich jedoch unangenehm anfühlen und unerwünschte Blähungen oder Schwellungen im Körper verursachen.

Dieser Artikel beschreibt einfache, gesunde Lifestyle-Tipps zur Bekämpfung des Wassergewichts.

Schnelle Fakten zum Wassergewicht:

Loading...
  • Wasser macht normalerweise 50 bis 60 Prozent des Körpergewichts eines Erwachsenen aus. Jegliches zusätzliche Wasser, das im Körper gehalten wird, wird als “Wassergewicht” bezeichnet.
  • Wenn sich Wasser im Körper ansammelt, kann es zu Blähungen und Schwellungen kommen, besonders in Bauch, Beinen und Armen.
  • Wasserspiegel können das Gewicht einer Person an einem einzigen Tag um 2 bis 4 Pfund schwanken lassen.
  • Eine starke Wasserretention kann ein Symptom einer Herz- oder Nierenerkrankung sein. Meistens ist es vorübergehend und geht von alleine oder mit ein paar einfachen Veränderungen des Lebensstils.
Loading...

Stories You May Like

  • 9 Dinge, die deine Hände über deine Gesundheit verraten

  • Das dürft ihr auf KEINEN FALL mehr auf Facebook posten

  • DAS sagen eure Problemzonen über euren Lebensstil aus! KRASS…

  • Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel gegen Parkinson

  • Wie man einen Zimt- und Buchttee zubereitet, um Gewicht zu verlieren

  • Die besten Übungen gegen Cellulite am Bauch